Extension Objects in QlikView

QlikView bietet einzigartige Möglichkeiten in der Analyse von Daten aus unterschiedlichen Datenquellen. In der aktuellen Version 11 kann QlikView noch viel mehr. Mit der Funktion der „Extension Objects“ kann QlikView um nahezu jede beliebige Funktion aus externen Programmen erweitert werden.

Ob es ein Mind Mapping, die Erweiterung um spezifische geografische Darstellungen oder die Erfassung von Daten, z. B. Planzahlen in einer QlikView Analyse sind, Extension Objects stellen Ihnen den vollen Funktionsumfang eingebetteter Objekte zur Verfügung.

Integrieren Sie Messgrafiken Ihrer BDE-Systeme

oder Videos

Abb. 2

oder eine „Word Cloud“, die selbstverständlich alle Links ausführt, als „Extension Object“.

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.

Ihren Anforderungen und Wünschen sind nur wenige Grenzen gesetzt. Damit verfügen Sie neben der assoziativen Analyse über ein mächtiges Potential an Funktionserweiterungen und öffnen Türen zur Integration und Nutzung von Programmen innerhalb derselben QlikView Oberfläche, die keine andere Analysesoftware auf diese Art und Weise bietet.

Das Business Discovery Prinzip von QlikView wird damit noch einmal um eine Dimension erweitert.

Beispiel für Extension Objects: KliqPlan

Wäre es nicht toll, in derselben Oberfläche, in der Sie Ihre Daten analysieren, Planzahlen zu erfassen und auf einen „Qlik“ das Ergebnis Ihrer Planung- und Budgetierung den Ist-Zahlen gegenüber zu stellen?

Mit KliqPlan ist dies möglich.

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.
Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.

So schnell und komfortabel haben Sie noch nie geplant. Führen Sie momentan Ihre Planung in Excel durch? KliqPlan importiert mit einem Kliq Daten aus Excel, egal ob diese zeilen- oder spaltenorientiert aufgebaut sind. KliqPlan transponiert Ihre Excel Daten automatisch in die KliqPlan Planungsmatrix.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Ihre Vertriebsbeauftragten Eduard Herrmann und Uwe Neumann in Berlin und Karlsruhe beantworten diese gern.