Tipps & Tricks: Empfehlungen für den grafischen Aufbau von QlikView Applikationen

QlikView bietet dem Anwender eine intuitive und sehr einfach zu bedienende Oberfläche. Eine Schulung im herkömmlichen Sinn ist für das Arbeiten mit QlikView nicht erforderlich.

Umso mehr ist bei der inhaltlichen Entwicklung von Analysen darauf zu achten, den Aufbau so zu gestalten, dass diese Vorteile nicht durch zu viel Farbe, zu hohe Informationsdichte oder unstrukturierte Darstellung geschwächt oder gar aufgehoben werden.

Wichtiger Faktor ist dabei, das Verhältnis der pro Seite verwendeten Farbmenge zum Informationsgehalt. Wenn also beispielsweise das Corporate Design zu viel Platz beansprucht, oder zu viel Farbe auf einer Seite verwendet wird, ohne das damit Informationen verknüpft sind, geht das immer zu Lasten der Informationsdichte. Kritisch wird dies, wenn es sich dabei um Farben wie Rot oder Grün handelt, die der Mensch automatisch mit bestimmten Aussagen verbindet.

Da es nicht nur relevant ist, ein Maximum an Information zu geben, sondern auch die Geschwindigkeit mit der diese Information aufgenommen werden kann, hat sich ein altes Prinzip auch für BI-Applikationen bewährt:

K.I.S.S – “Keep It Simple Stupid” oder “Keep it simple and straight forward”. Im Deutschen wohl am Ehesten als “Weniger ist manchmal mehr” zu interpretieren.

Differenzieren Sie deutlich, ob es sich um ein Dashboard handelt, welches eine viel geringere Informationsdichte hat, als dies beispielsweise bei einer Kennzahlenanalyse (KPI-Analyse) der Fall ist, denn ein Dashboard hat die primäre Aufgabe, die Kerninformation des betrachteten Bereiches auf einen Blick zu ermöglichen.

Beachten Sie die folgenden Punkte und Ihrer erfolgreichen Nutzung von QlikView und seinen Vorteilen steht nichts mehr im Weg:

  • Suchbox und Auswahlbox auf jedem Arbeitsblatt
  • Logo des Unternehmens integrieren
  • Zeitdimensionen als Leiste am Kopf des Arbeitsblattes
  • Corporate Design (nur wenn gewünscht)
  • Introseite
  • Auswahlfelder links oder am Kopf des Arbeitsblattes
  • Datenaktualisierungsdatum
  • Angemeldeter User anzeigen
  • E-Mail-Adresse / Rufnummer für Rückfragen hinterlegen
  • Arbeitsblatt-Hintergrund auf weiß setzen
  • Automatisches Speichern vor Skriptausführung
  • “Vom Groben zum Feinen”

Gerne informieren wir Sie ausführlich zum Thema „BI-Applikations-Design“ und bieten auf Anfrage ein ca. 2 stündiges Web-Meeting für Ihr Unternehmen an.



Haben Sie Fragen rund um das Thema QlikView? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf: 0721/27662-204 oder kontaktieren Sie uns per Email.